Tag 23 – „Aus und vorbei …“

Sonntag, 11.07.:

Die Schlussetappe …

Es ist soweit … nach kurzem Frühstück auf dem Stellplatz machen wir uns noch daran, unser Wohnmobil zum letzten Mal komplett zu entsorgen.

Das verbliebene Frischwasser lassen wir über die Wasserhähne noch in den Abwassertank laufen um diesen gut zu spülen. Dann fragen wir in der Therme nach, wie das mit der Entsorgung hier läuft … man will uns einen Techniker schicken … naja, mal sehen.

Der gute Mann erscheint und öffnet einen Schachtdeckel auf dem Parkplatz. Für meinen Geschmack ein normaler Kanal-Revisionsschacht. Ich denke noch, okay für´s Grauwasser-Ablassen … passt … und frage den Mann, wo man denn die Toilettenkassette entleeren und spülen könne. Seine Antwort? Der Schacht wäre für die Toilette! Okay, dann also die Kassette mit einer Fallhöhe von geschätzen zweieinhalb Metern ausgeschüttet und … nicht gespült. Bleibt mir diese Aufgabe also doch für daheim …

Noch schnell das Womo über den Schacht gefahren und den Grauwassertank entleert – somit sind wir also komplett „leer“.

IMG 0311

IMG 0316

Danach geht es auf die letzten paar Kilometer nach Hause. Die A9 noch wenige Kilometer und dann über Hof und die A93 nach Regensburg.

Um genau 11:28 Uhr erreichen wir die Stadtgrenze von Regensburg.

Jetzt noch schnell tanken … die Restreichweite des Bordcomputers zeigt noch ca. 25 Kilometer an … (zum Glück fängt der Stau auf der A93 erst genau an der Abfahrt Regensburg-Nord an … sonst hätten wir jetzt ein Problem…)

IMG 0324

Und dann um 11.46 Uhr rollen wir wieder auf den heimischen Parkplatz!

Nach genau 8.094 Kilometern und sechs Fährüberfahrten ist unsere Reise hier beendet!

Danke hier an alle unsere Blog-Leser und Gästebuch-Schreiber!

Bleibt dran, bald wird es hier mehr Fotos, Statistiken, Streckenbeschreibungen, etc. geben.

Aber gebt uns ein bisschen Zeit, gute 50 GB an Bildern wollen erstmal gesichtet werden 🙂

Bis bald!!

Ursula & Thomas

Zurück zu Tag 22

2 Responses to “Tag 23 – „Aus und vorbei …“”

  1. Ariane sagt:

    Wow, was soll ich dazu noch sagen!
    Klingt nach einem tollen Urlaub und vor allem unglaublichen Erlebnissen. Schön, dass Ihr wieder gut nach Hause gekommen seid.

    Wir sind schon sehr gespannt auf Eure Erzählungen!

    Liebe Grüße
    Ari

  2. Marco sagt:

    Yippieh, die Beiden sind wieder gesund und munter daheeme… das freut mich! 🙂

    Die Bilder und Berichte im Blog machen Lust auf einen ausgiebigen „Diaabend“ von und mit Ursi und Tom, oder? *wink*
    Die Location wird noch rechtzeitig bekannt gegeben, hehe.

    Schön, dass Ihr wieder hier seid!

    LG

    Marco